The Fifth Sleep von Balthazar Auxietre

Dieses Thema im Forum "Oculus Home Spiele" wurde erstellt von SolKutTeR, 3. Juni 2014.

  1. [​IMG]

    The Fifth Sleep von Balthazar Auxietre
    Ist eine Demo die auf der diesjährigen "Siggraph" gezeigt wurde.
    Und stark an den Film "Die Reise ins Ich", aber vor allem an "Die phantastische Reise" erinnert.

    Doch vorerst möchte ich euch gerne eine weitere Arbeit von "Balthazar Auxietre" präsentieren.
    Eidolon aus dem Jahr 2011, welche noch auf der CryEngine 2 basierte.


    Das Aktuelle Projekt hört auf dem Namen "The Fifth Sleep" und nutzt das Aktuelle CryEngine build.
    Und versetzt euch in eine Nanokamera, welche sich in einem Menschlichen Körper befindet.
    Ziel soll es sein, durch den Menschlichen Körper unter Zeitdruck, wie in einem Labyrinth zu Navigieren.
    Und Puzzle aufgaben zu lösen, um den Patienten zu retten.


    Der Französische Trailer weißt dazu zusätzlichen Spielszenen auf.


    Ein Interview "Balthazar Auxietre" kann ich euch hier anbieten.
    Zwar in Französisch, aber immerhin mit zusätzlichen Spielszenen.



    Doch leider muss ich Euch sagen, dass es keine Demos der zwei angesprochenen Arbeiten gibt.
    Aber was haltet Ihr von "The Fifth Sleep"?
     
    #1 SolKutTeR, 3. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  2. Was soll man dazu sagen? Wird sicherlich ein irrer Trip. ;)
     
  3. Boah sieht das super aus ich freu mich schon drauf^^ . Die Idee kam mir auch mal in den sinn, mit einem Schiff durch das Menschlichen Blutbahn zu reisen und gegen Bakterien und Viren zu Kämpfen "Die Reise ins Ich" nach zu Spielen.......mist wieder zu langsam :rolleyes:
    Aber wer weiß in 20 Jahren kann mann das vielleicht sogar mit seinem NanoBoot und 3D Brille wirklich machen^^
     
  4. Cool, das Szenario gabs ja schon oft in Filmen und Büchern aber in einem Spiel hab ichs noch nicht gesehen. Das wäre auch super im Bereich Edutainment. Ist für die Schüler sicher interessanter als nur einen Film oder Bilder zu sehen. Schade das es keine Demos gibt, aber da wird sicher was kommen.

    <<MoMo>>
     

Diese Seite empfehlen